Archiv des Autors: zwangsarbeit

Veranstaltungen des Arbeitskreis im Rahmen der kulturellen Landpartie 26. Mai- 6. Juni 2022

(https://www.kulturelle-landpartie.de/orte/guestritz-kommune.html)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

Kino und Filmgespräch: Geboren in Ravensbrück

21. März 2022, 20 Uhr im Kulturverein Platenlaase, 29479 Jameln Der Dokumentarfilm schildert die Geschichte einer der wenigen Überlebenden, die im Konzentrationslager geboren wurden. Am 1. Dezember 1943 kam Ingelore Prochnows Mutter, im fünften Monat schwanger und 19 Jahre alt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

Workshop:”Antisemitismus entschieden entgegentreten“

Workshop zu Hintergründen und Dimensionen des Antisemitismus 05.-06.März 2022, Kulturverein Platenlaase Anders als häufig angenommen stellt Antisemitismus kein Phänomen der Vergangenheitdar, sondern ist noch immer fester Bestandteil der deutschen Gesellschaft. In denvergangenen Jahren wurden insbesondere antisemitische Verschwörungsmythen, welchedie Corona-Pandemie als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

Filmvorführung:..” dass das heute immer noch so ist…”- Kontinuitäten der Ausgrenzung.

ACHTUNG: TERMINÄNDERUNG:!!!!!!!! 23. November, 18 Uhr Gasthof Meuchefitz „…dass das heute noch immer so ist – Kontinuitäten der Ausgrenzung“ Dokumentarfilm, 60 Min. 2016 von Heike Rohde http://film-kontinuitaeten-heutenoch.de/ Der Arbeitskreis NS Zwangsarbeit  zeigt den Film: „…dass das heute noch immer so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar

Antikriegstag 2021

Mi, 01.09, 17:00 Uhr, Güstritz: Spurensuche – NS-Zwangsarbeit im Krieg Das antimilitaristische Bündnis Wendland lädt mit Unterstützung des DGB-Kreisverband Lüchow-Dannenberg, Solidaritätskomitee Rojava-Wendland, Bündnis gegen Rechts Wendland / Altmark, KURVE Wustrow, DFG-VK Lüneburg, DieLINKE Kreisverband Wendland und dem Buchladen Hielscher am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Schreib einen Kommentar