Kontakt

Wir freuen uns über Rückmeldungen, Anregungen, Nachfragen und natürlich auch Spenden

Kontaktiere uns

NS-Zwangsarbeit-Ausstellung@riseup.net

vertiefende Infos finden sich in der Broschüre ” Spurensuche” diese ist ab sofort an verschiedenen Orten im Landkreis oder per Postalische Zusendung zu erhalten.

Spenden:

Arbeitskreis NS Zwangsarbeit

DE05430609672054409900

GENODEM1GLS

Verwendungszweck :Spurensuche